☰  MENU

History

Mitten in Berlin wird auf dem EUREF-Campus das intelligente Stadtquartier der Zukunft bereits heute gelebt. Der traditionsreiche Industrie- und Energiestandort am Berliner Gasometer in Schöneberg mit seiner 125-jährigen Geschichte wird seit 2008 schrittweise zu einem modernen Büro- und Wissenschaftsstandort ausgebaut. Das knapp 80 Meter hohe Gasometer als Wahrzeichen des Standorts verweist auf den historischen Energie-Bezug des Areals und steht heute für den neuen zukunftsweisenden Ort für Wirtschaft, Wissenschaft und Politik rund um das Thema Energie, Umweltschutz und Ressourcenmanagement.

graue Garage _ 001 graue Garage _ 002 graue Garage _ 003

Die graue Garage

Im Geländebereich nordöstlich des ehemaligen Retortenhauses (heute Messelbau) befindet sich ein früheres Lagergebäude. Dieser Mauerwerksbau wurde im Jahre 1948 als provisorischer LKW-Schuppen errichtet. Ab 1984 wurde die heutige ZeeMo.Base als Lagergebäude genutzt.

ZeeMo.Base

Nun befinden sich im Gebäude verschiedene Besichtigungsräume von Schneider Electric und Partnern, Räume für Techniküberwachung und Koordination, Schalt- und Messanlagen, sowie einer Netzpufferbatterie und einem Solaren Grundlastkraftwerk.
Auf der Fläche davor steht nun ein Solarcarport, das das Solare Grundlastkraftwerk speist.

erweiterte Nutzung

Desweiteren wird darunter die größte Carsharing Station Deutschlands von inno2grid betrieben. Vor der erneuten Renovierung des heutigen Hauses 15c bestand bereits eine elektrische Tankstelle, um die Batterien der Elektrofahrzeuge zu beladen.
Das Gebäude steht nicht unter Denkmalschutz.

 

Featured News ItemEnergiespeicher und Lastmanagement

Featured Micro Smart Grid ItemCarsharing Station 1 & 2